Evangelisches Dekanat Odenwald

Blickpunkt Bücherei

Unterstützung beim Lesestart

Höchst. Lesen und die Zusammenhänge verstehen: wichtig fürs ganze Leben. Wie alle anderen Lernziele, wird auch das in der Schule gelernt. Je mehr ein Kind das Lesen übt, desto schneller und besser geht es. Das Team der Bücherei "Blickpunkt" im Otto-Koch-Haus hat darum in diesem Jahr besonders viele Bücher für die Erstklässler angeschafft. Sie enthalten kurze, einfache Texte und viele Bilder.
"Kinder, die mit Büchern und Geschichten aufwachsen, lernen leichter Sprechen und Lesen und haben mehr Spaß daran", weiß Gisela Michel, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Bücherei-Teams der evangelischen Kirchengemeinde, die seit mittlerweile 42 Jahren engagiert diese Bibliothek betreibt.

Darum umfasst das Angebot auch Bilderbücher mit dicken Seiten für Kleinkinder, denn schon den Kleinsten macht Vorlesen und Bilderbücher-Anschauen Spaß, so Gisela Michel weiter. "Und für Kindergartenkinder haben wir in diesem Jahr viele schöne Bilderbücher angeschafft."
Insgesamt, erklärt Bücherei-Leiterin Hildegard Roeschen, verzeichnet der Bibliothekskatalog in diesem Bereich rund 1000 Titel.

Für Erwachsene warten im "Blickpunkt" übrigens neue Romane und Krimis. Das Büchereiteam um Hildegard Roeschen lädt herzlich dazu ein, das Angebot an Lesestoff anzuschauen und Bücher auszuleihen. Die Ausleihe ist kostenlos. Die Mitarbeiterinnen der Bücherei freuen sich auf Besuch und stehen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Zu finden ist die Bücherei "Blickpunkt" im Otto-Koch-Haus, Groß-Umstädter Straße/Ecke Hermann-Kahn-Weg. Geöffnet ist sie am Dienstag und am Donnerstag jeweils von 15 bis 18 Uhr.

 


Startseite  ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum   ·  Datenschutz