Evangelisches Dekanat Odenwald

Kinderklostertag

Von Schwergewicht und Mut

Höchst. Luther war ein Schwergewicht - wie allgemein bekannt ist, durchaus im buchstäblichen Sinne. Aber eben auch theologisch. Seine Rechtfertigungslehre mit dem zentralen Begriff der Gnade ist ein Thema, über das ganze Bibliotheken an Literatur geschrieben worden sind in den vergangenen 500 Jahren, von anderen Aspekten seiner umfassenden Theologie ganz abgesehen.

Wie nun dieses Thema Kindern im Alter zwischen sechs und zehn Jahren nahebringen? Gar nicht so leicht. Oder doch? Der Kinderklostertag, angeboten von Mitarbeitenden des Evangelischen Dekanats Odenwald um Klosterpfarrerin Marion Rink, fand zum zweiten Mal im Kloster Höchst statt und versucht eben das: auf gleichermaßen spielerische wie gehaltvolle Weise Kindern Luthers Theologie vom unbedingten Geliebtsein zu vermitteln. Und weil das jedem nur Zuversicht und (Lebens)Mut schenken kann, heißt denn auch das Thema des Tages "Mutig sein".

Im Kloster ist dieser Tag darum angesiedelt, weil Luther selbst als junger Mann Mönch war. Und ein Reiz des Tages besteht schließlich auch darin zu erfahren, wie Menschen in einem Kloster gelebt haben, auch heute noch an vielen Orten leben. Also wurden die Mädchen und Jungen auch richtig eingekleidet wie Nonnen und Mönche. Die Zusage "Du bist ein geliebtes Kind Gottes" und das umgehängte Holzkreuz verweisen dabei darauf, dass hier eben nicht nur gespielt wird, mit Verkleidung wie an Fasching oder bei einer Kostümparty. Dazu gehören auch Stundengebete, die von den "Pfifferlingen" (Leitung: Hildegard Süß) aus Michelstadt, einer Gruppe, die mittelalterliche Instrumente spielt, mitgestaltet werden. Außerdem erzählt Luther, der eigens für diesen Tag aus der Vergangenheit wiedergekommen ist, aus seinem Leben, berichtet, was ihn bewegt, ja umgetrieben hat und wie er aus großer Angst zu Mut fand.
Und weil in Klöstern nicht nur gebetet, sondern auch gearbeitet wurde und wird, gab es eine Backstube, eine Wollstube, eine Mal- und eine Schreibstube sowie eine Kräuterapotheke, in der die Kinder duftende pflanzliche Medizin aus vergangenen Jahrhunderten kennenlernten.

Ein Team des Evangelischen Medienhauses in Frankfurt war bei einem Teil des Kinderklostertages dabei, um auch in Radio und Internetfernsehen darüber zu berichten.

 

Bernhard Bergmann
5.4.2019


Startseite  ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum   ·  Datenschutz