Evangelisches Dekanat Odenwald

Willkommen!

 

Lesesäckchen abholen

'Lesesäckchen' gibt es für Schulanfänger und für Dreijährige in der evangelischen Bücherei 'Blickpunkt' im Otto-Koch-Haus (Groß-Umstädter-Straße/Ecke Hermann-Kahn-Weg). "Darin finden sich gute Bücher für diese Altersgruppen", erklärt Bücherei-Mitarbeiterin Gisela Michel. "Diese Lesesäckchen verschenken wir, wenn Eltern mit ihrem Kind unsere Bücherei besuchen."
Mehr

 

Frieden weiterreichen

Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung sind zentrale Themen der Ökumenischen Friedensdekade jedes Jahr im November. Unter dem Motto 'Reichweite Frieden' haben Schülerinnen und Schüler des Religionskurses Q 1 (Jahrgangsstufe 12) im Gymnasium Michelstadt bei Pfarrer Michel Rohr eine Ausstellung für die Aula ihrer Schule erarbeitet.
Mehr

 

Adventskalender

Auch dieses Jahr gibt es wieder einen digitalen Adventskalender des Gemeindepädagogischen Dienstes, der Mitarbeitenden und Pfarrer:innen im Dekanat. Start ist - wie könnte es anders sein - am 1. Dezember. Das Plakat ist hier zu sehen,
der direkte Weg zum Kalender hier
zu beschreiten.

 

Vikar in drei Gemeinden

Ein Vikar ist normalerweise einem Lehrpfarrer und einer Gemeinde zugeteilt. Und lernt dann innerhalb zweier Jahre all das zu tun, was zum Pfarrberuf dazugehört: Gottesdienste halten, Seelsorge, Besuche, Beerdigungen - und noch einiges andere mehr. Normalerweise. Für Alexander Muth war, so gesehen, kaum etwas normal - und dennoch hat er all das gelernt und kennengelernt und freut sich auf das künftige Leben als Pfarrer.
Mehr

 

"Wir haben was anzubieten"

Die evangelischen Kindertagesstätten liegen Pfarrer Carsten Stein besonders am Herzen. Der 51-Jährige, der vor kurzem zum künftigen Dekan (ab April) des Evangelischen Dekanats Odenwald und damit zum Nachfolger von Dr. Karl-Heinz Schell gewählt worden ist, hat sich im Kita-Bereich schon seit Jahren besonders engagiert. Aber auch gesellschaftspolitisches Engagement, gabenorientiertes Arbeiten und manches mehr... - Was dem künftigen Dekan wichtig ist.
Mehr

 

Kreativ, schmackhaft, zauberhaft

Aus Altem Neues machen, einen Rhythmus finden, Diskutieren lernen oder mit den eigenen Händen kreativ werden, all das und noch einiges mehr gehört zum Programm des Dekanatskonfirmandentages. Über 100 Jugendliche aus verschiedenen Kirchengemeinden des Evangelischen Dekanats Odenwald waren ins Kloster Höchst gekommen, um in Workshops miteinander zu arbeiten, zu lernen - und freilich auch Spaß zu haben.
Mehr

 

Wenn Überleben als Schuld erscheinen kann

Nach den Novemberpogromen 1938 gegen jüdische Mitbürger, Geschäfte und Synagogen begann eine Rettungsaktion für Kinder und Jugendliche, die unter dem Stichwort 'Kindertransport' in die Geschichte einging. Rund 15.000 junge Menschen konnten so vor den Nationalsozialisten gerettet werden. Über dieses Thema sprach die Historikerin und Journalistin Lilly Maier (München), die auf Einladung von Theresa Möke, Dekanatsreferentin für Gesellschaftliche Verantwortung, gekommen war.
Mehr

 

Advent

     


Kontakt   ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum   ·   Datenschutz